Suche
Suche Menü

Mit großer Präsenz beim 15. Bank1 Saar MTB Marathon und deutsche Meisterschaft

IMG_0615 Multisport Team Wein mit großer Präsenz beim 15. Bank1 Saar MTB Marathon am 07. Sept. 2014 in St. Ingbert

Für das Multisport Team Wein starteten um die Deutsche Meisterschaft im Marathon der ehemalige Deutsche Meister Erik Hühnlein in der AK Sen 2 sowie das Teammitglied Sebastian Geimecke in der Elite-Klasse der Herren.

Trotz intensiver Vorbereitung und hartem Training musste sich Erik mit dem undankbaren 4. Platz in seiner AK zufrieden geben. Zu stark war für ihn die Konkurrenz in seiner Klasse. Deutscher Meister in dieser wurde hier Markus Westhäuser (RSV 06 Nattheim). Silber holte sich der Sieger der Cross Country DM 2014 Uli Brucker (SC Hausach) und Bronze ging an Stefan Danowski (RG BSV Hamburg), welcher hinter raus immer stärker wurde und Erik noch abfangen konnte.

Sebastian Geimecke erreichte in seiner AK den 33. Platz. Unterstützt von der Teamkameradin und Freundin Claudia Andreas, die extra auf eine Teilnahme ihrerseits wegen der DM verzichtet hatte, gelang es ihm das sich selbst gesetzte Ziel zu erreichen und ein sauberes Race zu fahren. Wenn auch die erste Runde nicht ganz wie erwünscht lief und alles etwas träger voran ging. In der zweiten Runde machten ihm die vielen Trails immer weniger zu schaffen und mit jedem Höhenmeter der insgesamt 82 km langen Strecke lief es immer besser.

6 weitere Teammitglieder starteten auf der Mittelstrecke – Funklasse (44 km)

In der AK Sen 3 fuhr Michael Borchwaldt, auf den 2. Platz mit einer Zeit von 2:08:04.8. Den 1. Platz holte sich Jörg Büsing (Team Bikesport König. Michael zeigte sich in absoluter Bestform.

Auch Tanja Wittig konnte sich in der AK Seniorinnen II-IV den 3. Platz sichern und freute sich, dass sie, wenn auch kurz entschlossen, gestartet war. Ihre Vorbelastung durch die Teilnahme am Tag zuvor an einem Klappradrennen kam ihr scheinbar zugute.

IMG_0614Dass ein gutes Timing und Miteinander durchaus auch zum Erfolg führen kann, bewiesen Matthias Eck, AK Sen 1, Michael Meurer und Teamchef Heiko Wein, beide AK Sen 2. Durch gegenseitiges Unterstützen ist es ihnen gelungen herausragende Ergebnisse zu erzielen. Teamchef Heiko erreichte in seiner AK den 7. Platz gefolgt von Michael auf dem 8. Platz. Matthias setzte sich am Ende noch ab und konnte somit den 5. Platz in seiner AK belegen. Eine Superleistung dank gegenseitiger Hilfe und Rücksichtnahme.

IMG_0674Als jüngster Teilnehmer des Teams startete Carlo Dindorf in der Junioren Klasse U19. Sofort suchte er den Anschluss an die Spitzengruppe und nur knapp verfehlte er das sich selbst gesetzte Ziel im Gesamteinlauf der Top 10 zu sein. Trotzdem war er mit seiner abgerufenen Leistung mehr als zufrieden. Er belegte in seiner AK den 3. Platz. Den 1. Platz auf dem heiß begehrten Treppchen belegte Fabian Bauer (RSV Daadetal), Silber holte sich Simon Theisen (BIKE AID). Humor bewiesen alle Junioren mit einem Hamster geehrt zu werden, der ihnen anstelle einer sonst üblichen Medaille, überreicht wurde.

Teamchef Heiko Wein und seine Ehefrau Manuela waren mit den gezeigten Leistungen und dem Zusammenhalt der Teammitglieder mehr als zufrieden. Keine Mühe hatten sie gescheut, am Vortag anzureisen um den Startern eine gute Atmosphäre und einen Platz in der Teamarea für alle Teammitglieder zu organisieren. Vielen Dank!

Alle Teammitglieder waren sich einig, dass man mit den zuverlässigen Scott-Rädern, den Schwalbe-Reifen und den PowerBar-Produkten durchaus gut gerüstet ist, um an Veranstaltungen teilnehmen zu können.

Sponsoren-Fusszeile