Suche
Suche Menü

Cross Country DM | Bad Säckingen

Foto: Die besten deutschen Seniorenfahrer über 40 Jahren (von links): Vizemeister Erik Hühnlein, Meister Uli Brucker und der Drittplatzierte Dirk Hemmerling.

Foto: Die besten deutschen Seniorenfahrer über 40 Jahren (von links): Vizemeister Erik Hühnlein, Meister Uli Brucker und der Drittplatzierte Dirk Hemmerling.

Erik Hühnlein wird Deutscher Vizemeister

Probleme am Schaltwerk können den 45-jährigen Mountainbiker vom Multisport Team Wein nicht stoppen / Silber in Bad Säckingen

Saisonziel erreicht! Erik Hühnlein vom Multisport Team Wein Mainz / TuS Stromberg hat sich hinter dem haushohen Favoriten Uli Brucker vom Team Wheeler IXS den Vizemeistertitel bei der Deutschen Meisterschaft im Cross Country in Bad Säckingen gesichert.
vor_dem_Start
Die technisch schwierige Strecke mit kniffligen Abfahrten, zahlreichen Wurzel- und Steinpassagen, auf der sich ein paar Stunden später Olympiasiegerin Sabine Spitz nach zwei Stürzen ihrer Teamkollegin Adelheid Morath geschlagen geben musste, verlangte den Fahrern einiges ab.

Den erwartet heißen Kampf um Platz 2 bei den Senioren II bis IV konnte der 45-jährige Heilerziehungspfleger im St. Vincenzstift Aulhausen klar für sich entscheiden. Dritter wurde Dirk Hemmerling vom Team Herzlichst Zypern vor Altmeister Matthias Ball, dem amtierenden MTB-Marathon-Europameister der Senioren III.

SiegerehrungDabei hatte Hühnlein ab der dritten von fünf Runden mit Problemen am Schaltwerk zu kämpfen und konnte nur noch drei von 20 Gängen problemlos fahren. „Erst im Ziel habe ich gemerkt, dass sich die Befestigungsschraube des Schaltwerks gelockert hatte“, erklärte Hühnlein nach dem Rennen. „Eine Minute Rückstand auf Uli Brucker sind zwar deutlich, aber ich musste vorsichtig fahren, habe jede Sekunde damit gerechnet, dass die Kette reißt und Dirk Hemmerling an mir vorbeizieht. Ich bin froh, dass ich das Rennen zu Ende fahren konnte. Mit Silber bin ich hoch zufrieden.“

Sponsoren-Fusszeile