Suche
Suche Menü

24 Stunden Rennen Idstein

IMG-20150825-WA0025Am Wochenende des 22. und 23. August fand das 24 Stundenrennen in Idstein statt an dem das Multisport Team Wein ein 6er Männer Team bestehend aus Michael Bochwald, Holger Gauselmann, Paulo Goncalves, Christian Klute, Michael Meurer und Oliver Frings ebenfalls teilnahm.

Bereits am Vortag konnten Paulo, Holger und Dennis einen guten Platz fürs „Teamzelt“ von Dennis sichern und entsprechend die „Casa 24h Idstein“ aufbauen. Dafür bereits an dieser Stelle ein Dank, insbesondere an Dennis, der aufgrund seiner Lizenz selbst nicht starten konnte.

IMG-20150825-WA0014

Nach einer Einrollrunde stand Oli dann um 13:00 Uhr im Zelt und startete in die Einführungsrunde. Nach kurzem Gedränge starteten die Fahrer wie die Feuerwehr und Oli brachte den imaginären Staffelstab, welcher in Form von Abklatschen übergeben wurde, nach einer Doppelrunde unter den ersten fünf zurück in die Wechselzone. Schorch übernahm, gab weiter an Christian, Holger und Paulo der dann zu guter Letzt an Sepp weiter gab. Diesen Rhythmus behielt man bis in die Nacht bei und erarbeitete sich so einen Vorsprung von ca. 11 Minuten. 

Dieser schwankte dann immer etwas, da das Team Stork zwischenzeitlich einen Defekt hatte und wir durch eine Vollsperrung aufgrund eines Sturzes ca. 3-4 Minuten verloren und Holger nach gesundheitlichen Problemen länger pausieren musste. 

In der Zwischenzeit lief die Verpflegung der Fahrer durch Sarah, Elena, Kathrin, Claudia, Cornelia und Dennis auf Hochtouren. Da wurden Pizzaschnecken, Quarkspeisen, Hefezopf und Getränke zubereitet, geliefert und gereicht aber auch mental unterstützt. Auch Storchi und Claudi kamen kurz vorbei um das Team anzufeuern. 

IMG-20150825-WA0031

Gegen 19:30 Uhr starteten Paulo, Oli und Sepp je zu ihren vereinbarten Doppelturns um nochmal etwas Druck vor Einbruch der Nacht auf das Team Stork auf P2 auszuüben. Dies gelang auch und der Vorsprung wurde erstmals auf eine Runde ausgebaut.

Nach einer weiteren Runde aller Fahrer konnten Holger, Paulo, Christian und Schorch 2,5 Stunden Nachtruhe genießen während Sepp und Oli weiter auf Zeitjagd gingen. Unterstützt von Sarah die extra für die beiden aufgestanden war um Jacken, Getränke und Reserveakkus in der Wechselzone bereit zu halten, flog Sepp um den Kurs. Oli, der sich anfänglich mit der Dunkelheit und dem Überholen auf den schmalen Wegen schwer tat, fand sich gegen Ende auch besser zurecht. 

Pünktlich um 3 Uhr starteten Christian, Schorch, Holger und Paulo zur weiteren Nachfahrt. Die vier konnten den Vorsprung mit einer tollen Leistung auf 14 Minuten halten. Besonders anzumerken ist hierbei, dass Paolo aufgrund eines Ausfalls seiner Beleuchtung und eines daraus resultierenden Sturz noch Zeit verloren hatte.

Als es dann am Morgen wieder im gewohnten Rhytmus weiter ging, machte sich bei allen Teams, so auch bei uns, der Stress der Nacht bemerkbar. Einzig Christian schaffte es sich kontinuierlich zu steigern. Da machte sich dann am Ende die Erfahrung als Einzelstarter bemerkbar. Hut ab. Die Zeiten haben uns alle umgehauen. 

Nach dieser Vorlage konnten wir es dann ca. zwei Stunden vor Schluss nochmals schaffen den Rundengewinn vom Vorabend wiederherzustellen. 

Dabei hatte sich Oli derart auseinander gefahren, dass er den Schlussturn dann Sepp überließ der den Sieg nach Hause brachte.

Für Christian und Oli war dies der erste Sieg im Mountainbike-Bereich. Jetzt sollte doch der Knoten geplatzt sein. Es waren großartige 24 Stunden mit Schweiß, Kampf und Schmerzen aber insbesondere Spaß und einer tollen Teamleistung.

Ein besonderer Dank geht mal wieder an alle die, die irgendwo Daumen gedrückt und mitgefiebert haben. Insbesondere jedoch an alle die geholfen haben diesen Sieg möglich zu machen. Ohne die Betreuer und Helfer wäre das nicht möglich gewesen.

IMG-20150825-WA0016

Link Bericht regionale Presse: http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/untertaunus/idstein/super-stimmung-in-zeltstadt-und-festzelt-bei-idstein24_16039803.htm

Text: Oliver Frings | Bilder: Elena und Sarah

Sponsoren-Fusszeile