Suche
Suche Menü

2. Lauf Eifel-Mosel-Cup | Traben-Trarbach | super Teamleistung

20150418_202532Am vergangenen Samstag traf sich ein Teil des Multisport Team Wein in Traben-Trarbach zum zweiten Lauf des diesjährigen Eifel-Mosel-Cup. Peter Baumann, Dennis Breithaupt, Mathias Eck, Stefan Eichhorn, Oliver Frings und Michael Meurer standen bei dem Rennen über sechs Runden auf einen Rundkurs von ca. 4,5 km mit 170 Höhenmetern an der Startlinie.

Das Rennen führte über einen langen Asphaltanstieg bis hin zum „Kniebrecher-Trail“, welcher auf losem Schotter laut Aufzeichnungen bei einer Durchschnittssteigung von 23 % auf einer Strecke von etwas über 200 Metern 70 Höhenmeter überwindet. Nach diesem Kraftakt ging es für die Fahrer auf teils anspruchsvollen Streckenabschnitten wieder zurück in den historischen Ortskern der Stadt.

20150418_184304Der Start erfolgte um 18:00 Uhr in den schmalen Gassen der Innenstadt um von dort aus den langen Anstieg in Angriff zu nehmen. Es kam bereits nach wenigen hundert Metern zu Gerangel um die Plätze. Bei einem solchen kam ein Fahrer vor Oli zu Fall und auch er legte sich kurzerhand ohne die Chance auszuweichen daneben. 

Am Ende von Runde drei konnte Oli dann wieder zu Dennis und Ecki die zwischenzeitlich natürlich enteilt waren aufschließen. Nachdem Letzterer ein kurzes Tief durchmachte und die Gruppe um Dennis ziehen lassen musste, sah Oli sich in der Pflicht Ecki entsprechend zu unterstützen um seine gute Platzierung in der Gesamtwertung des EMC zu sichern. Dies gelang auch und die beiden konnten den Rückstand auf die Gruppe um Dennis, der dort ein starkes Rennen fuhr, zunächst halten und später am Anstieg der letzten Runde sogar wieder deutlich verkürzen. Im Ziel wurde es so für Mathias Eck ein dritter und für Oliver Frings ein vierter Platz in der jeweiligen Altersklasse. Dennis Breithaupt konnte in seinem ersten Lizenzrennen einen starken achten Platz AK einfahren.

20150418_184534Sepp der vorher wieder wertvolle Tipps an die jungen Wilden bezüglich der Renneinteilung verteilte, setzte diese perfekt um und konnte nach verhaltenem Start sehr konstante Rundenzeiten fahren. Nach einer guten Vorstellung konnte er so den zweiten Platz seiner Altersklasse erkämpfen.

Stefan und Peter teilten sich sein Rennen ebenfalls gut ein, wurden aber leider am Ende, anders als erhofft, merklich durch Ihre Erkältungen ausgebremst. Das Dreifachpodium des Team Wein komplettierte Stefan Eichhorn aber trotzdem mit einem unter diesen Umständen starken dritten Platz.

20150418_185334Einen Dank gilt auch den Betreuerinnen, die die Fahrer angefeuert sowie mit Flaschen und Powerbar’s in Hülle und Fülle versorgt haben.

Text: Oliver Frings | Bilder: Sarah Gutmann & Jana Marie

 

Sponsoren-Fusszeile